E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-scripts.php:46 class.wp-scripts.php:34 functions.wp-scripts.php:201 header.php:14 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17
E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-styles.php:39 functions.wp-styles.php:109 simpletb.php:112 plugin.php:505 functions.wp-styles.php:34 plugin.php:505 general-template.php:2065 header.php:15 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17

Meine neue Brandmarke


Einige haben Tätowierungen andere haben Piercings. Seit heute habe ich einen Teil der Bremsscheibe meines Bikes auf meiner Wade verewigt.
Geschehen ist dies nach einer etwas steileren Abfahrt bei einem Kuhgatter, als ich den Draht wieder einhaken wollte.
Erstaunlich wie gut man die Einzelheiten der Bremsscheibe sieht. Auch wenns cool aussieht, würd ichs nicht zum Nachamen empfehlen (zumal dann mein Tattoo nicht mehr einzigartig ist ;))

3 Kommentare

  1. bbbaschtl sagt:

    Dunkel einfärben, dann siehts gut aus. ;-)

  2. Spoony sagt:

    Sowas aber auch… Sieht schon gut aus, für Bikefreaks.
    Hoffentlich heilt es schnell, an den Beinen ist das manchmal ja etwas schwierig.

  3. Thomas sagt:

    Das gleiche ist mir vor 8 Tage im Bike Urlaub passiert.