E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-scripts.php:46 class.wp-scripts.php:34 functions.wp-scripts.php:201 header.php:14 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17
E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-styles.php:39 functions.wp-styles.php:109 simpletb.php:112 plugin.php:505 functions.wp-styles.php:34 plugin.php:505 general-template.php:2065 header.php:15 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17

Schnelleinstellung der Gangschaltung

Wenn die (hintere) Gangschaltung knattert, kann dies häufig mit einfachen Mitteln sogar während des Fahrens behoben werden.
Die Gangschaltung ist ein Zusammenspiel zwischen einer Feder und einem Kabel: Die Feder ist da um die Kette in das kleinste Ritzel zu drücken. Das Kabel ist dafür da, dass dies nicht bei jedem Gang passiert, es hält die Kette zurück.
Mit der Schraube im obigen Bild kann man die Kabelspannung anpassen. Zieht man die Schraube an (Uhrzeigersinn), wird das Kabel lockerer und entsprechend springt die Kette weiter Richtung kleinstes Ritzel.

  • Wenn die Kette tendenziell bei der Abfahrt zu langsam springt -> Schraube lösen (und damit auch Kabel)
  • Wenn die Kette am Berg zu langsam springt -> Schraube anziehen (und damit auch das Kabel)

Wenn man die Richtung nicht weiss, Kette in kleines Ritzel tun und Schraube drehen. Man merkt dann sofort, ob man das Kabel anzieht oder löst.

2 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Ich sehe gerade, das Du fährst die XT Discs fährst. Wie zufrieden bist Du mit denen?

  2. 2ni sagt:

    Kann mich nicht beklagen, ja. Manchmal muss ich mit den Bremsbelägen etwas schauen, weils quietscht. Ich weiss jedoch nicht obs an den Discs, an den Bremsbelägen oder in der Kombination liegt.