E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-scripts.php:46 class.wp-scripts.php:34 functions.wp-scripts.php:201 header.php:14 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17
E_WARNING: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given
  Trace: plugin.php:580 class.wp-styles.php:39 functions.wp-styles.php:109 simpletb.php:112 plugin.php:505 functions.wp-styles.php:34 plugin.php:505 general-template.php:2065 header.php:15 template.php:501 template.php:477 general-template.php:47 single.php:1 template-loader.php:74 wp-blog-header.php:16 index.php:17

Definition Singletrail

Heute während des Aufstiegs auf den Üetliberg hab ich mich gefragt, wo eigentlich die Grenze zwischen einem schmalen Weg und einem Singletrail ist. Da gibt es wohl keine harte Grenze.
Ich bin dann auf folgenden Schluss gekommen:

Ein Singletrail ist ein schmaler Pfad, auf dem man nicht ohne Abbremsen kreuzen kann.

Gemäss wikipedia wird ein Singletrail wie folgt definiert:

…steht im Mountainbike-Sport für einen schmalen, meist 30 bis 60 cm breiten Pfad, der damit nur Platz für einen Mountainbiker bietet

Nun stellt sich die Frage, wie ich in meinen Tourenbeschreibungen interessante Pfade angebe, welche aber keine Singletrails sind. Ich denke, ich werde die einfach speziell im Text erwähnen (also nicht in den Eckdaten).

Kommentare sind geschlossen.